Sie sind hier: Startseite » Sachgebiete » Pensionäre » Informationen

Beihilfe

Beamte: Der Beihilfesatz erhöht sich von 50 % auf 70 %.

Pension

  • Anrechnung von Renten (§ 75 LBeamtVG)

Versorgung wird nur bis zu einer gewissen Höchstgrenze gezahlt.

Die Höchstgrenze entspricht vereinfacht gesagt der theoretisch erreichbaren Maximalversorgung der Besoldungsgruppe  des Pensionärs (z.B. 71,75 % aus A 14).

  •  Anrechnung von Erwerbseinkommen (§ 73 LBeamtVG)

Versorgung wird nur bis zu einer gewissen Höchstgrenze gezahlt.

Höchstgrenze: Dienstbezüge aus der Endstufe der Besoldungsgruppe des Pensionärs (z.B. A 14). Bei vorzeitiger Pensionierung wegen DU bis zum 65 Lebensjahr nur 71,75 %.

Nach 65 Anrechnung nur von Erwerbseinkommen aus einer Verwendung im öffentlichen Dienst (Verwendungseinkommen).

Volltextsuche

erweiterte Suche

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden