Entschädigung für altersdiskriminierende Besoldung…

Öffentliche Petition in der Mitzeichnungsfrist bis 08. Juni 2018 unter www.diebuergebauftragte.rlp.de

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Petition "Erziehungszeiten: Berücksichtigung bei Beamtenversorgung"

Der dbb und seine Frauenvertretungen setzen sich auf allen gewerkschaftlichen Organisationsebenen für die systemgerechte Anerkennung von Kindererziehungszeiten in der Altersversorgung ein. Ein VBB-Einzelmitglied hat eine Petition zur Nachzeichnung der sozialversicherungsrechtlichen Mütterrente für vor 1992 geborene Kinder beim Bundestag eingereicht und bittet – multipliziert durch die dbb Bundesgeschäftsstelle – um Unterstützung durch Mitzeichnung. Die Mitzeichnungsfrist läuft bis zum Ende des Monats. Gemäß des letzten großen Rentenpakets gilt in der gesetzlichen Rentenversicherung, dass für vor dem 1. Januar 1992 geborene Kinder zwei statt einem Rentenpunkt angerechnet werden. Beamtinnen mit älteren Kindern sind außen vor, da im Bund und in den meisten Bundesländern (außer in Bayern) noch keine entsprechende Regelung für systemkonforme Übertragung in der Beamtenversorgung getroffen wurden. Deshalb setzt sich der dbb für eine systemkonforme Fortentwicklung der Anerkennung von Kindererziehungszeiten ein (etwa durch eine Verdopplung der Anrechnung auf zwölf Monate im Versorgungsrecht). Wenn Sie die Petition unterstützen wollen, so können Sie das durch Verbreitung dieses Hinweises und durch Nutzung des folgenden Links tun:

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_04/_06/Petition_77795.html

Landesvorsitzende Cornelia Schwartz auf dem Landeselterntag

Landesvorsitzende Cornelia Schwartz hat am 21.04.2018 an einer Podiumsdiskussion auf dem Landeselterntag 2018 in Haßloch teilgenommen. Sie diskutierte mit Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, Dr. med. Alexander Jatzko, Chefarzt für Psychologie am Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern, Lucia Berres, Landesschüler/-innen-Vertretung, und den beiden Mitgliedern des Landeselternbeirats, Dr. Thorsten Ralle und Markus Meier.

Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden Link:
https://swrmediathek.de/player.htm?show=2beed540-459b-11e8-9c74-005056a12b4c